Dr. phil. Ingo Negwer - Laute. Gitarre. Musikwissenschaft


negwer_theorbe.jpg (33253 Byte)

Auf dieser Seite möchte ich einen Einblick in meine musikalischen und wissenschaftlichen Aktivitäten geben.

Ich wurde 1964 in Gelsenkirchen geboren. Hier, mitten im Ruhrgebiet, bin ich aufgewachsen. Mit 10 Jahren begann ich, Gitarre zu spielen. Sehr viel später kam die Laute hinzu... Nach meinem Abitur am Städtischen Schalker Gymnasium habe ich an der Ruhr-Universität Bochum Musikwissenschaft und Geschichte studiert. Meine akademische Ausbildung schloss ich mit einer Dissertation über "Laute und Theorbe in Marin Mersennes Harmonie universelle" ab.

Doch bei aller Liebe zu Büchern und Bibliotheken ließ mich die musikalische Praxis nie los. So gründete ich schon während meines Studiums zusammen mit drei Freunden das Ensemble für Alte Musik Convivium musicum Gelsenkirchen. Außerdem begann ich, als Privatlehrer Gitarre zu unterrichten. Nach meiner Promotion widmete ich mich intensiv der Laute und dem Generalbass-Spiel. An Dr. Hoch's Konservatorium - Musikakademie Frankfurt am Main habe ich von 2000 bis 2004 Laute (Sigrun Richter) und Gitarre (Thomas Bittermann) studiert. Durch den Besuch von Kursen bei Jürgen Hübscher, Dolores Costoyas, Hopkinson Smith u.a. ergänzte ich meine Ausbildung.

Seit 1999 leite ich die Musikschule Seligenstadt - Hainburg - Mainhausen e.V. und erteile sowohl dort als auch privat Lauten- und Gitarrenunterricht.

Ich spiele regelmäßig in den Ensembles Convivium musicum Gelsenkirchen und  Voce Seicento sowie im Duo mit der Sängerin Renata Grunwald. Darüberhinaus verfüge ich über ein großes Solorepertoire mit dem Schwerpunkt auf der Barocklaute. Auf der Renaissancelaute und der Theorbe (Chitarrone) fühle ich mich ebenfalls zuhause. Für die Kammermusik des Hoch- und Spätbarock (z.B. Bach, Telemann) setze ich in zunehmendem Maße auch die (theorbierte) Barocklaute ein.

Die von mir gespielten Instrumente sind im Kleinen Kabinett der Laute und Gitarren zu besichtigen!

Musikwissenschaftlich interessieren mich - neben "Alter Musik" im Allgemeinen - Instrumente vergangener Epochen, insbesondere selbstverständlich die Lautenfamilie. In den vergangenen Jahren habe ich mich schwerpunktmäßig mit den "Lautenkompositionen" Johann Sebastian Bachs befasst.

rosette_hoffmann.jpg (57325 Byte)


Publikationsliste:

 

Startseite Gelsenkirchen Barock
Kleines Kabinett der Lauten und Gitarren
Kontakt

Copyright 2016 by Ingo Negwer